60. Gesundheitspolitisches Forum – Mai 2014

„Das Aufklärungsgespräch vor ärztlichen Eingriffen”

Beim Aufklärungsgespräch vor ärztlichen Eingriffen sollte es darum gehen, wie dem/der PatientIn einfach, verständlich und umfassend der bevorstehende Eingriff erklärt werden kann sodass er/sie basierend auf dieser vollständigen Information entscheiden kann ob er diesem Eingriff mit all seinen Konsequenzen zustimmt. Diesen Ansatz vertreten auch die Referenten des Abends, Frau Dr. Maria Kletecka-Pulker, Herr Univ. Prof. DDr. Hubert Porteder, Herr Mag. (FH) Johannes Allesch und Herr Norbert Haimberger. Dennoch geht es in der Praxis oftmals um rein rechtliche Angelegenheiten. Der rechtliche Hintergrund sowie digitale Möglichkeiten zur Vereinfachung bzw. Erhöhung der Effizienz des Aufklärungsgesprächs mithilfe einer Software bzw. einer App wurden bei der Veranstaltung im Mai vorgestellt.

Film des 60. GPF von vielgesundheit.at:

Foto-Galerie: