27. Gesundheispolitisches Forum – Oktober 2010

Das Ökotool des Hauptverbandes – pro und contra

Das 27. Gesundheitspolitische Forum fand am 21.10.2010 zum Thema „Das Ökotool des Hauptverbandes – Pro und Contra“ am Schwarzenbergplatz 7 statt.

In einem fachlichen Austausch diskutierten Herr Dr. Christoph Klein, Herr Dr. Jan Oliver Huber und Herr Dr. Reinhold Glehr unter der Moderation von Herrn HR Prof. Dr. Robert Fischer untereinander in Form von Impulsreferaten um im Anschluss in eine Diskussion mit dem Publikum einzutreten.

Dr. Christoph Klein sprach sich für die Vorteile des Ökotool aus, die darin liegen Vergleichbarkeit der Preise von Medikamenten herzustellen. In diesem Tool werden die Medikamente nach Preisen aufgelistet, die einen vergleichbaren Wirkstoff und Wirkstoffstärke aufweisen. Ein wesentlicher Vorteil sind die Einsparungen die durch dieses Toll erzielt werden können.

Dr. Jan Oliver Huber entgegnete, dass das Ökotool aus Sicht der Pharmig gesetzeswidrig und gegen den Erstattungskodex und das Arzneimittelgesetz spricht. Der bereits bestehende Erstattungskodex bietet ebenfalls die Möglichkeit des Preisvergleichs, sodass ein weiteres Tool aus seiner Sicht nicht notwendig ist.

Nähere Informationen:

Foto-Galerie: