31. Gesundheispolitisches Forum – März 2011

Der Stellenwert der Gesundheits- u. Krankenpflege im österreichischen Gesundheitswesen

Das 31. Gesundheitspolitische Forum fand am 23.03.2011 zum Thema „Der Stellenwert der Pflege im Österreichischen Gesundheitswesen“ am Schwarzenbergplatz 7 statt.

Unter der Moderation von Frau Mag. Silvia Jirsa stellten die beiden Referenten, Frau DGKS Ursula Frohner und Herr Dir. Dr. Johannes Steinhart, Beiträge aus ihrer Sicht dem interessierten Publikum zur Diskussion.

Frau DGKS Frohner ist es ein besonderes Anliegen auf die Notwendigkeit hoch qualifizierter Pflege in ausreichendem personellem Ausmaß hinzuweisen. Aufgrund soziodemographischer Veränderungen kommt es zu einem starken Anstieg der Nachfrage von Pflegeleistungen auch aus dem selbstständigen Bereich. Die Herausforderung wird sein, dieser Nachfrage trotz Personal- und finanziellem Mangel adäquat zu begegnen und dennoch die hohe Qualität der Leistungen zu gewährleisten.

Ergänzend fügt Herr Dr. Steinhart das gemeinsame zentrale Anliegen der ÄrztInnen und Pflegepersonen an, das Wohlergehen des Patienten in den Mittelpunkt zu stellen. Bei der immer stärker in den Vordergrund drängenden Berücksichtigung der wirtschaftlichen Komponente darf die menschliche Komponente nicht aus dem Fokus geraten.

Das Publikum stellte im Anschluss an die beiden Beiträge interessierte und kritische Fragen und diskutierte schließlich in angenehmer Atmosphäre bei Speis und Trank weiter.

Nähere Informationen:

Foto-Galerie: