35. Gesundheispolitisches Forum – September 2011

Welche Gesundheitsziele braucht das Land?

Das 35. Gesundheitspolitische Forum fand am 21.09.2011 zum Thema „Welche Gesundheitsziele braucht das Land?“ statt.

Unter der Moderation von Frau Mag. Silvia Jirsa diskutierten die Referenten, Frau SC Doz. Dr. Pamela Rendi-Wagner, Herr Mag. Dr. Hans Jörg Schelling und Herr Mag. Dr. Hans Jörg Schelling das Thema der Gesundheitsziele.

Frau SC Doz. Dr. Rendi-Wagner berichtet zunächst über das Projekt der Regierung zur Findung von Gesundheitszielen. In einem ersten Schritt wurden dafür Ideen unter anderem über die Plattform www.gesundheitsziele.at gesammelt. Die nächsten Schritte werden die Konkretisierung und Umsetzung der Ideen sein. Schließlich ist eine ganz essentielle Phase die Messung der Gesundheitsziele. Diese Phase wird gleichzeitig auch die größte Herausforderung darstellen.

Herr Mag. Dr. Schelling betont, dass der Fokus weg von der Krankheit hin zur Gesundheit geführt werden muss. Dabei muss es zentral sein, den Menschen ein möglichst langes, selbstbestimmtes Leben bei guter Gesundheit zu ermöglichen. Wichtig ist hierfür, dass einerseits jeder Einzelne selbst einen Beitrag zu seiner Gesundheit leistet und andererseits die Rahmenbedingungen ermöglicht werden müssen.

Herr Dr. Bachinger fügt hinzu, dass auch andere Länder als Vorbilder für die Formulierung von Gesundheitszielen dienen können. Die Definition von Zielen ist aus seiner Sicht äußerst wichtig, da sie die Voraussetzung dafür sind, dass Handeln überhaupt stattfinden kann.

Im Anschluss folgte eine rege Diskussion, die noch lange enthusiastisch bei Speisen und Getränken weitergeführt wurde.

Nähere Informationen:

Foto-Galerie: