Das Gesundheitspolitische Forum

Die monatliche Veranstaltungsreihe in Wien für das österreichische Gesundheitswesen

Teaser zum Gesundheitspolitischen Forum 2021


Für das österreichische Gesundheitswesen – Die monatliche Veranstaltungsreihe in Wien

Das Gesundheitspolitische Forum …

  • ist eine unabhängige Informations-, Diskussions- und Netzwerkplattform, die von der Karl Landsteiner Gesellschaft organisiert und koordiniert wird.
  • findet regelmäßig, ein Mal monatlich in Form von Fachvorträgen mit anschließenden Diskussionsrunden statt.
  • fungiert als Informationsanbieter für die Akteure und Entscheidungsträger im österreichischen Gesundheitswesen.
  • übernimmt somit einen wichtigen Beitrag zur Mitgestaltung im österreichischen Gesundheitswesen.
  • dient zur Fachdiskussion aktueller Gesundheitsfragen.

Wir über uns


Das Gesundheitspolitische Forum, das seit 2008 in Wien stattfindet, ist mittlerweile eine etablierte und sehr geschätzte monatliche Informations- u. Diskussionsplattform für die Akteure und Entscheidungsträger im österreichischen Gesundheitswesen.
Sie bietet den geladenen Teilnehmer/innen mit dieser Veranstaltungsreihe ein Netzwerk für Diskussion, Kommunikation und Interaktion.

Mehr erfahren

Nächster Termin


116. Gesundheitspolitisches Forum

am Dienstag, 27. April 2021 von 18.00 bis 20.00 Uhr

Health in all policies –
eine gefährliche Drohung oder Chance in Krisenzeiten?

  • Hon. Prof. (FH) Dr. Bernhard Rupp, MBA

Arzneimittelversorgung –
was lernen wir aus der Krisensituation?

  • DI Dr. Christa Wirthumer-Hoche

Die Auswirkungen eines Blackouts auf den Gesundheitssektor

  • Herbert Saurugg, MSc

Anmeldung unter office@gesundheitspolitischesforum.at erforderlich!

Zu den Details

Rückblick


115. Gesundheitspolitisches Forum

UPDATE – Impfsituation in Österreich
Herausforderungen und Chancen

Donnerstag, 18. März 2021 von 18.00 bis 20.00 Uhr

  • Univ. Prof. Dr. Ursula Wiedermann-Schmidt
  • Mag.pharm. Dr. Andreas Windischbauer
  • SanDir. wHR. Dr. Irmgard Lechner

moderiert von:
Dr. Jan Oliver Huber

Zum Archiv